18.07.2017 -

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfes Talhof 1 der Stadt Katzenelnbogen gemäß § 3 (2) Baugesetzbuch (BauGB)

Aufgrund des § 3 (2) des Baugesetzbuches (BauGB), in der derzeit

gültigen Fassung, sowie auf Beschluss des Stadtrates Katzenelnbogen

vom 16. Mai 2017 (TOP 4b) wird der Bebauungsplanentwurf

Talhof 1 öffentlich ausgelegt.

Die Offenlage des Bebauungsplanentwurfes Talhof 1 der

Stadt Katzenelnbogen erfolgt in der Zeit vom 27. Juli 2017

bis einschließlich 28. August 2017.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist dem nachstehend

abgedruckten Plan zu entnehmen.

Gemäß § 3 (2) Satz 2 BauGB wird darauf hingewiesen,

dass folgende Arten umweltbezogener Informationen

verfügbar sind:

• Aussagen übergeordneter umweltrelevanter Planungen und

zu Schutzgebieten

• Aussagen zur Landschaftsplanung

• Belange der Ver- und Entsorgung

• Aussagen zur Bodenordnung

• Aussagen zu Altablagerungen

• Aussagen zum Denkmalschutz und zur Archäologie

• Aussagen zum Immissionsschutz

• Aussagen zum Bergbau/Altbergbau

• Landschaftsplanerische Belange

o Bestandserhebung und Bewertungen zu den naturschutzfachlichen

Schutzgütern

o Biotop- und Nutzungstypen

o Aussagen über zu erwartenden Beeinträchtigungen

und zu Minimierungs- und Ausgleichsmaßnahmen

o Eingriffs-/Ausgleichsbilanzierung

o Zuordnung der landespflegerischen Schutzmaßnahmen

für die zu erwartenden Eingriffe

o Informationen zu Kompensationsflächen für die

Datenübernahme in das EDV-System KomOn

• Artenschutzrechtliche Bewertungen zur Planung

• Biotop- und Nutzungstypenplan mit Darstellung der Bestandssituation

im Maßstab 1:1.000

• Umweltbericht gemäß §§ 2 (4) und 2a BauGB mit u.a.

• Aussagen zum Anlass und zur Zielsetzung der Planung

• Darstellung der Ziele des Umweltschutzes einschlägiger Fachgesetze

und Fachpläne

• Kurzdarstellung der Planinhalte

• Bestandsaufnahme, Vorbelastungen

und natürliche Grundlagen

• Naturräumliche Gliederung

• Lage und Relief

• Geologie und Böden

• Wasserhaushalt

• Klima

• Heutige potentielle natürliche Vegetation (hpnV)

• Biotop- und Nutzungstypen, Tierwelt

• Landschaftsbild und Erholung

• Aussagen übergeordneter umweltrelevanter Planungen und

zu Schutzgebieten

• Entwicklung des Umweltzustandes bei Durchführung und

Nichtdurchführung des Planvorhabens (Entwicklungsprognose)

• Aussagen zur Alternativenprüfung

• Ermittlungen und Bewertungen zu potentiell erheblichen Umweltauswirkungen

auf die Schutzgüter Bevölkerung und Gesundheit

des Menschen, Fauna und Flora, Biodiversität, Boden,

Wasser, Luft und klimatische Faktoren, Kultur- und

sonstige Sachwerte, Landschaft und Erholung, Wechselwirkungen

der Schutzgüter, Summationswirkungen

• Auswirkungen auf FFH- und Vogelschutzgebiete

• Aussagen zur Emissionsvermeidung, Nutzung regenerativer

Energien, Energieeinsparung

• Beschreibung der Maßnahmen zur Vermeidung, Verringerung

und zum Ausgleich der erheblichen Umweltwirkungen

• Beschreibung der Maßnahmen zur Überwachung der erheblichen

Umweltauswirkungen (Hinweise zum Monitoring)

• Anmerkungen zur Durchführung der Umweltprüfung

• Allgemein verständliche Zusammenfassung des Umweltberichts

Im Rahmen des frühzeitigen Beteiligungsverfahrens nach § 4

(1) BauGB sind umweltrelevante Stellungnahmen mit folgenden

Sachverhalten eingegangen (wesentliche, stichwortartige Nennung

der Inhalte).

Es handelt sich hierbei insbesondere um folgende Stellungnahmen:

• Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Regionalstelle

Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Bodenschutz, Montabaur,

10.04.2017 (Hinweise zum Otterbach/Gewässer III.

Ordnung und der Einhaltung des Mindestabstandes, Hinweis

auf Einholung einer wasserrechtlichen Genehmigung gem.

§ 31 LWG zur Errichtung von Anlagen im 10-m-Bereich des

Gewässers III. Ordnung, Hinweis, dass keine Schutzgebiete

oder kartierte Altablagerungsflächen betroffen sind, Hinweise

zur Abwasserbeseitigung (Schmutzwasser, Niederschlagswasser))

• Landesamt für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz, Mainz,

28.04.2017 (Hinweise und Empfehlungen zu Bergbau und Altbergbau,

zu Boden und Baugrund und zu mineralischen Rohstoffen)

• Landesbetrieb Mobilität Diez, 18.04.2017 (Hinweise zur Erschließung

des Plangebietes, zur Berücksichtigung von Sichtflächen

im Einmündungsbereich nach den Kriterien der RAL

2012, Hinweis zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen

im Sinne des Bundesimmissionsschutzgesetzes)

• Verbandsgemeindewerke Katzenelnbogen, 05.04.2017 (Hinweise

zur Pflanzenkläranlage/Abwasserentsorgung)

Es liegen folgende Gutachten oder fachgutachterliche Stellungnahmen

zum Bebauungsplan vor:

• Biotop- und Nutzungstypenplan, M. 1.1.000

Anmerkung:

Aus der Öffentlichkeit sind im Rahmen des frühzeitigen Beteiligungsverfahrens

nach § 3 (1) BauGB keine würdigungsrelevanten

Anregungen oder Stellungnahmen eingegangen.

Der Bebauungsplanentwurf einschließlich Textfestsetzung und

Begründung liegt bei der Verbandsgemeindeverwaltung Katzenelnbogen,

Burgstraße 1, Zimmer D 16, Bauabteilung, 56368

Katzenelnbogen, während der allgemeinen Dienststunden zu

jedermanns Einsichtnahme öffentlich aus.

Des Weiteren kann nach § 4a (4) BauGB der Bebauungsplanentwurf

einschließlich Textfestsetzungen, Begründung, Biotopund

Nutzungstypenplan sowie Nutzungs- und Gestaltungsplan

im Internet unter

www.vg-katzenelnbogen.de

Rathaus - Bauamt - Bauleitplanung

eingesehen werden.

Stellungnahmen die nicht rechtzeitig abgegeben werden, bleiben

unberücksichtigt.

Hinweis:

Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO)

ist unzulässig, wenn der Antragsteller nur Einwendungen geltend

macht, die im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet

geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden

können.

Katzenelnbogen, den 12. Juli 2017, Horst Klöppel, Stadtbürgermeister

15.08.2017 -

Einricher Heimatfest - Bartholomäusmarkt vom 19. - 22. August 2017 in Katzenelnbogen

Verkehrsregelung und Parkplätze

Zur Beachtung:

Bartholomäusmarkt 2017 – Der Zug kommt (… evtl. auch bei Ihnen vorbei!)

„Bartholomäusmarkt“, das traditionsrei» mehr...

15.08.2017 -

Bartholomäusmarkt Katzenelnbogen 19.-22.08.2017

Einricher Heimatfest

» mehr...
07.08.2017 -

Allgemeinverfügung

Anlässlich des Bartholomäusmarktes 2017 ist rund um das

Marktgelände (Marktstraße, Garten- und Rheinstraße teilweise

und Gelände am Ehrenmal) in Katzenelnbogen bis zu

den im beigefügten Lageplan gekennzeichneten Flächen ab

» mehr...
28.07.2017 -

Bekanntmachung der Beschlussfassung  des Bebauungsplanes Krautfeld III der Stadt Katzenelnbogen als Satzung gemäß § 10 Baugesetzbuch (BauGB)

Der vom Stadtrat Katzenelnbogen am 16. Mai 2017 gemäß §

10 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung der

Bekanntmachun» mehr...

30.06.2017 -

Sommerferien in der Bücherei

Die letzte Ausleihe vor den Sommerferien ist am Donnerstag,

06. Juli 2017. Von Dienstag, 11. Juli bis Donnerstag, 03. August

ist die Bücherei geschlossen. Ab Dienstag, den 08. August hat

die Bücherei wieder geöffnet.

Am Marktdienstag, den » mehr...

03.02.2017 -

Erzählcafé 2017

Achtung:

Die Wanderung am 08.06.2017 "Herzweg des Frisedens" enfällt!

» mehr...
04.01.2017 -

Flüchtlingsinitiative Katzenelnbogen

Direkte Ansprechpartnerin für die "Flüchtlingsinitiative Katzenelnbogen" ist Frau Gabriele Bernards, erreichbar unter folgender Mail: fluechtlingsinitiative.klbo@gmail.com

Einen Kleiderladen in Katzenelnbogen gibt es derzeit nicht. Kleiderspenden werd» mehr...

01.08.2014 -

Andenken aus Katzenelnbogen

Folgende Sonderanfertigungen können Sie käuflich erwerben:

Jubiläumsmünzen

Die Silbermünzen in limitierter Auflage in 999 Feinsilber sind zum Preis von 27,- €, mit Etui 29,50 €,  am Informationsschalter der Verbandsgemeindeverw» mehr...